Vor- und Nachteile der Dackelkastration erklärt!

Zuletzt aktualisiert am 18. Februar 2023 von Cristina

Wenn es darum geht, diese schwierige Entscheidung zu treffen, wägen Sie ab Dackel kastrieren Vor- und Nachteile können Ihnen bei der Entscheidung helfen, was für Ihr Haustier am besten ist. Die meisten Tierärzte raten, dass die Kastration die gesündeste Option für Hunde ist, aber sie ist nicht ohne Risiken. Werfen wir einen Blick auf alle Vor- und Nachteile der Kastration von Dackeln, um Ihnen bei dieser schwierigen Entscheidung zu helfen!

Warum sollten Hunde kastriert werden?

Es wird Sie nicht überraschen, dass die Hundepopulation beängstigend hoch ist, mit streunenden Hunden, die durch jede Nachbarschaft streifen, und Hundeauffangstationen, die zum Bersten voll sind. Um dem entgegenzuwirken, ermutigen viele Tierärzte und Wohltätigkeitsorganisationen für Hunde so viele Hundebesitzer wie möglich, ihre vierbeinigen Freunde kastrieren zu lassen.

Aber abgesehen vom Bevölkerungsproblem, warum sollten Sie Ihren Hund kastrieren? Wenn Sie niemals vorhaben, mit Ihrem Haustier zu züchten, gibt es einen Grund, warum Sie es nicht kastrieren lassen sollten?

Erstens stellen Sie möglicherweise fest, dass es einige Probleme mit sich bringt, wenn Sie nicht kastriert sind, wenn es um das tägliche Leben mit Ihrem Haustier geht. Einige Hundetagesstätten nehmen nur kastrierte Hunde auf, auch die Einrichtung eines Hundespieltermins kann problematisch sein.

Die Kastration von Rüden und Hündinnen bringt auch einiges mit sich Gesundheits- und Verhaltensvorteile was man nicht übersehen sollte.

 

Hündinnen, die kastriert wurden, leben länger und gesünder. Unkastrierte Hündinnen sind sehr anfällig für Gebärmutterinfektionen, die lebensbedrohlich sein können, wenn sie nicht sofort behandelt werden. Die Kastration reduziert auch das Risiko von Brusttumoren, die bei etwa 50 % der Hunde bösartig sind.

Wenn eine Hündin kastriert wurde, wird sie nicht mehr läufig. Läufigkeit kann eine stressige Zeit für einen Hund sein und ein unerwünschtes Durcheinander im Haus verursachen.

Es gibt auch gesundheitliche Probleme, die mit nicht kastrierten Rüden verbunden sind. Die Kastration eines Rüden kann helfen, Hodenkrebs und Prostataproblemen vorzubeugen.

Kastrierte Rüden streifen auch weniger gerne von zu Hause weg auf der Suche nach einer Frau, mit der sie sich paaren können. Sie werden ruhiger, entspannter und freundlicher und neigen weniger zu aggressivem oder territorialem Verhalten.

Nehmen Sie sich Zeit, um auch zu lesen:

Warum Sie Ihren Hund nicht kastrieren sollten

Der Hauptgrund, warum sich Menschen dafür entscheiden, ihre Hunde nicht zu kastrieren, ist, dass sie beabsichtigen, in Zukunft mit ihnen zu züchten. Die Zucht von einem Hund ist keine Entscheidung, die auf die leichte Schulter genommen werden sollte, da derzeit viele Hunde dringend ein liebevolles Zuhause brauchen.

Was sind die negativen Auswirkungen der Kastration eines Rüden?

Studien haben gezeigt, dass bestimmte Krankheiten bei kastrierten Hunden zunehmen können, aber das Risiko dafür überwiegt nicht unbedingt die Vorteile einer Kastration.

Zu den Problemen, die am häufigsten mit kastrierten Hunden in Verbindung gebracht werden, gehören Gelenkerkrankungen und Krebs. Es wird angenommen, dass die Verbindung zwischen diesen bei größeren Hunden höher ist, wenn auch nicht bei allen Rassen.

BellyGuard – Hunde-Einteiler nach Operationen, Erholungsanzug für Hunde

Die größte Studie zu diesem Thema fand jedoch keinen Zusammenhang zwischen Kastration und Gelenkerkrankungen oder Brusttumoren bei Dackeln, so dass es wahrscheinlich ist, dass die Vorteile der Kastration die Risiken überwiegen.

Einige Leute glauben, dass die Kastration männliche Hunde faul macht und ihren Stoffwechsel senkt, was zu einer Gewichtszunahme führt. Wenn Ihr Hund kastriert wurde, sollten Sie sein Gewicht sorgfältig überwachen und sicherstellen, dass er täglich ausreichend Bewegung bekommt.

Was passiert, wenn ich meinen Hund nicht kastriere?

Hündinnen, die nicht kastriert wurden, neigen später im Leben zu gesundheitlichen Problemen. Eines dieser Probleme ist, wenn der Hund eine Gebärmutterinfektion entwickelt, die auch als Pyometra bekannt ist. Dies kann potenziell lebensbedrohlich sein, wenn die Infektion in der Gebärmutter eingeschlossen wird, da sie reißen und eine Blutvergiftung verursachen kann.

Es wird auch angenommen, dass Hündinnen, die nicht kastriert sind, einem höheren Risiko ausgesetzt sind Brusttumore, und diese können hochgradig bösartig sein und sich auf andere Organe ausbreiten.

Wie lange dauert es, bis sich ein Dackel von der Kastration erholt?

Wenn ein Dackel kastriert wird, braucht er Zeit, um sich von der Vollnarkose und dem chirurgischen Eingriff zu erholen. Die meisten Hunde werden in den ersten Tagen schläfrig sein und sich dann normaler fühlen.

Die Heilung der inneren und äußeren Nähte dauert jedoch bis zu 14 Tage, und der Hund muss während dieser Zeit ruhig gehalten werden. Halten Sie sich an langsame Spaziergänge an der Leine und lassen Sie Ihren Dackel nicht von Möbeln oder Stufen auf und ab springen.

Dackel Kastration Vor- und Nachteile

Das Abwägen der Vor- und Nachteile der Kastration eines Dackels ist eine wichtige Entscheidung, die jeder Hundebesitzer treffen muss. Kleinere Hunde sind weniger anfällig für Komplikationen als Folge der Kastration und erholen sich in der Regel schnell von dem Eingriff.

Die meisten Hundebesitzer akzeptieren, dass die Kastration die beste Option für Rüden und Hündinnen ist, da sie ernsthaften Gesundheitsproblemen im späteren Leben vorbeugen kann. Allerdings ist eine Kastration bei älteren Hunden nicht immer ratsam, da die Risiken die Vorteile überwiegen können.

Dackel Kastration Vor- und Nachteile

Der Hauptgrund dafür, einen Hund nicht zu züchten, ist, dass der Besitzer beabsichtigt, später im Leben damit zu züchten. Bei der Entscheidung, einen Hund zu züchten, sollten sein Aussehen und seine Persönlichkeit sorgfältig beurteilt werden, um sicherzustellen, dass er dem Rassestandard entspricht. Die Zucht von einem Hund mit schlechtem Exterieur oder unerwünschten Eigenschaften ist unverantwortlich, da diese Eigenschaften an die nächste Generation weitergegeben werden können.

ZUR KASSE Faszinierende Vor- und Nachteile des Besitzes eines Dackels erklärt!

Zusammenfassung – Dackel Kastration Vor- und Nachteile

Wie wir also erfahren haben, gibt es viele Vor- und Nachteile einer Dackelkastration! Alles in allem ist die Kastration normalerweise die gesündeste Option für den Hund, da sie dazu beitragen kann, schmerzhafte und schwächende Gesundheitsprobleme im späteren Leben zu vermeiden. Die meisten Tierärzte empfehlen, Hunde zu kastrieren, es sei denn, sie sollen zur Zucht gehalten werden.

Wir würden gerne Ihre Meinung zu den Vor- und Nachteilen der Dackelkastration hören! Glauben Sie fest daran, alle Hunde zu kastrieren, die nicht zur Zucht bestimmt sind? Oder vielleicht machen Sie sich Sorgen, ob eine Kastration die beste Option für Ihren geliebten Dackel ist? Hinterlasse unten einen Kommentar und wir werden uns bei dir melden!