Was sollten Sie über den Drahthaar-Minidackel wissen?

Zuletzt aktualisiert am 14. Juli 2022 von Cristina

Wenn Sie sich für eine Suche terrierähnlicher kleiner Doxie, das sollten Sie über den Drahthaar-Minidackel wissen. Diese kleinen Eckzähne sehen aus wie lebhafte Hot Dogs und das ist genau das, was Sie mit einem solchen Haustier bekommen würden. Lassen Sie uns also die körperlichen, gesundheitlichen, temperamentvollen, pflegenden und körperlichen Bedürfnisse und Eigenschaften des drahthaarigen Mini-Dackels durchgehen.

Was genau ist ein Drahthaar-Minidackel?

Zusammen mit Kurzhaar- (auch Glatthaar-) und Langhaardackeln einer der drei Haupthaartypen von Dackeln drahtig beschichteter Eckzahn ist das Ergebnis deutscher Züchter, die Kurzhaar-Doxies mit Drahthaar-Terriern gekreuzt haben. Man könnte meinen, der Grund dafür ist ziemlich offensichtlich – um zu sehen, wie entzückend so ein Kreuz aussehen würde.

Und das mag sehr wohl ein Faktor gewesen sein, aber damals wurden solche Kreuze aus praktischen Gründen gemacht. Dackel sind eine Laufhundrasse, die dazu bestimmt ist, Füchse und Dachse durch ihre Wälder und ihre Höhlen zu jagen. Also beschlossen die damaligen Züchter, der Kreuzung ein bisschen Terrier hinzuzufügen, um zu sehen, ob dies die Leistung verbessern würde.

 

Geschafft?

Nicht wirklich – Drahthaardackel gelten heute als hervorragende Laufhunde, sind aber nicht unbedingt besser oder schlechter im Job als Kurzhaar- oder Langhaardackel. Es gibt einige sehr geringfügige Persönlichkeitsunterschiede, auf die wir weiter unten eingehen werden, aber alles in allem haben die deutschen Züchter am Ende einfach einen anderen Felltyp geschaffen, der für Tierliebhaber heute großartig ist.

Was den „Mini“-Teil der Gleichung betrifft – das wurde auch im Hinblick auf die Jagd gemacht, da Standard-Dackel ein bisschen zu groß waren, um in die Höhlen von Kaninchen zu gehen. Viele Züchter haben also einfach damit begonnen, ihre Hunde in zwei Kategorien einzuteilen – größere und kleinere – bis zwei unterschiedliche Größenkategorien klar wurden. Heute sind Mini-Dackel als Haustiere besonders beliebt, aber auch sie wurden ursprünglich als Jäger geschaffen.

Erfahren Sie mehr über das Beagle-Basset-Dackel-Mix – was genau ist das Kreuz?

Haben diese Hunde zusätzliche Gesundheits- oder Pflegebedürfnisse?

Ein drahthaariger Minidackel soll im Vergleich zu Standarddackeln oder solchen mit anderen Felltypen keine zusätzlichen gesundheitlichen Probleme haben. Solange der Hund aus einem gesunden Bestand stammt, sollten Sie fast zwei Jahrzehnte lang wenig Probleme haben, sich um einen gesunden Welpen zu kümmern. Natürlich sind Standard-Gesundheitsthemen wie z IVDD sind noch etwas zu beachten, aber das war's.

Professionelles Hundepflegeset von Pet Union, wiederaufladbar, kabellos, geräuscharm

Drahthaariger Mini-Dackel

Was die Pflege angeht – ja, ein Rauhaardackel braucht ein wenig zusätzliches Bürsten und Pflegen. Diese Hunde sind doppelt beschichtet, so dass sie sich nicht vergießen, also ist tägliches Bürsten oder mindestens 2-3 Mal pro Woche gut. Fügen Sie ein monatliches Bad hinzu und das Fell Ihres Hundes sollte wenig Probleme bereiten.

Klicken Sie hier, um Informationen zu erhalten über:

Was ist die drahthaarige Mini-Dackel-Persönlichkeit, die Sie erwarten können?

Die Zugabe von etwas Terrierblut zur Mischung macht den Drahthaardackel im Vergleich zu anderen Dackeln besonders verspielt, eigensinnig und selbstgesteuert. Der Unterschied ist jedoch nicht so signifikant, da Doxies bereits als Laufhundrasse ziemlich stur waren. Also, während etwas Gehorsamstraining und zusätzliche Geduld mit dem üben aufs Töpfchen zu gehen notwendig sein wird, denken Sie nicht, dass Sie einen Hund bekommen, der „unmöglich zu trainieren“ ist oder so etwas.

Wie viel Bewegung braucht ein drahthaariger Mini-Dackel?

Als Mini-Dackel braucht Ihr Haustier jeden Tag ein paar schnelle Spaziergänge im Freien, aber nichts zu ausgiebiges und anstrengendes – normalerweise weniger als eine Stunde Zeit im Freien pro Tag. Fügen Sie so viel Indoor-Spielzeit hinzu, wie Ihr Hund braucht, und Sie sollten ein gesundes, glückliches und fittes Haustier an Ihren Händen haben.

Wie viel Bewegung braucht ein drahthaariger Mini-Dackel?

Sollten Sie einen drahthaarigen Mini-Dackel bekommen?

Wenn Sie wollen, ja, unbedingt. Diese Unterrasse hat im Vergleich zu anderen Dackeln buchstäblich keinen Nachteil, und drahthaarige Doxies sehen kategorisch hinreißend aus. Stellen Sie also sicher, dass Sie einen gesunden Welpen aus dem Tierheim oder einem seriösen Züchter auswählen, und machen Sie es.

FAQ's

Haaren Drahthaardackel?

Viele Menschen erwarten, dass alle drahthaarigen Hunderassen einfach beschichtet sind und nicht viel oder gar nicht vergossen werden. Das ist jedoch nicht der Fall. Viele drahthaarige Hunde sind doppelt behaart, so auch der drahthaarige Dackel. Dies bedeutet, dass diese Doxies täglich eine beträchtliche Menge verlieren und während ihres saisonalen Fellblasens sogar ein bisschen mehr verlieren – meistens im frühen Frühling und Herbst.
Wenn Sie also nach einem hypoallergenen Haustier suchen, das keine Hundehaare auf der Couch hinterlässt, ist dies nicht das Richtige. Trotzdem sind Dackel kleine Hunde, besonders ihre Miniaturvariante. Dies ist wichtig, da es im Vergleich zu einer größeren Rasse insgesamt weniger Haare bedeutet. Außerdem verlieren Drahthaardackel etwas mehr als andere Doxies, gelten aber immer noch als „mäßiger Haarausfall“ für die Hundewelt als Ganzes. Bei regelmäßigem Bürsten und Pflegen sollten Sie also kleine Probleme haben, den Haarausfall auf ein Minimum zu beschränken.

Sind Drahthaardackel selten?

Drahthaardackel sind die selteneren der drei Dackel-Felltypen, die anderen beiden sind Kurzhaar- und Langhaardackel. Davon abgesehen würden wir sie nicht gerade als „selten“ bezeichnen. Dackel als Ganzes sind eine sehr beliebte Hunderasse, daher sollten Sie Drahthaardackel in den meisten Tierheimen und bei seriösen Züchtern problemlos finden können. Natürlich, wenn Sie nach einer selteneren Fellfarbe von Drahthaardackeln wie einem Wildschwein oder ähnlichem suchen, müssen Sie möglicherweise mehr Zeit mit der Suche verbringen. Aber das ist bei allen seltenen Dackelfarben der Fall.

Wie sieht ein Rauhaardackel aus?

Wer noch nie einen Rauhaardackel gesehen hat, ist oft überrascht, wie diese Unterrasse aussieht. Reaktionen wie „Moment, das ist ein Dackel?“ sind keine Seltenheit, da der drahthaarige Doxie einem Terrier ziemlich ähnelt. Das ist kein Zufall – diese Unterrasse vom Felltyp wurde vor Jahrhunderten genau durch Mischen von Kurzhaardackeln und Terriern hergestellt. Der Rauhaardackel sieht also aus wie ein „normaler“ Dackel mit einem drahtigeren Fell und dem klassischen Terrier-„Bart“.

Sind Drahthaardackel gute Haustiere?

Zu hören, dass Drahthaardackel mit Terriern verwandt sind, kann einen Verdacht aufkommen lassen – sind Drahthaardackel zu eigensinnig und stur, um gute Haustiere zu sein? Es stimmt zwar, dass Rauhaardackel-Welpen eher selbstgesteuert sind, aber andere Dackel sind auch nicht gerade „gehorsam“. Alles in allem ist der Rauhaardackel ein tolles Haustier, ebenso wie andere Dackelhunde.

DutchEnglishFrenchGermanItalianNorwegianPortugueseSpanishSwedish